Ruhe an einem Immobilien­standort

Die Frage danach, wie ruhig ein Standort gelegen ist, spielt bei der Bewertung der Lage und des Umfeldes einer Immobilie eine ausschlaggebende Rolle. Beim einmaligen Besuch eines Standortes lässt sich keine verlässliche Aussage über potenzielle Störfaktoren, wie zum Beispiel die Lärmbelastung am Standort rund um die Uhr, treffen.

So bewertet Locata Analytics wie ruhig eine Immobilie gelegen ist

Das von Locata Analytics eigens für die Lagebewertung von Immobilien entwickelte Big-Data-Analyseverfahren wertet alle Informationen zur Ruhe eines Immobilienstandortes aus. In die Auswertung fließen sowohl die Lärmbelastung eines Standortes als auch sonstige potenzielle Störfaktoren mit ein.

Bild von Landschaft
Locata Analytics berücksichtigt alle Faktoren, die akustisch oder sonstig die Ruhe stören.

Lärmbelastung eines Immobilienstandortes

Zur Analyse der Lärmbelastung einer Lage, werden Dichten von Einrichtungen wie Bars oder Nachtclubs in unmittelbarer Nähe des Standortes berechnet. Des weiteren fließen Daten zu Straßenlärm, Schienenlärm, Einflugschneisen und weiteren ähnlichen potenziellen Lärmquellen in die Bewertung der Lage ein.

Bordelle, Spielkasinos, Fußballstadien

Nicht nur Lärm kann die Ruhe an einem Standort stören. Andere Störfaktoren wie zum Beispiel Stadien, Spielkasinos, Stripclubs, Bordelle oder ähnliche werden in den Lagebewertungen von Locata Analytics berücksichtigt. Die Gesamtbewertung der Ruhe an einem Standort erfolgt durch den statistischen Abgleich der Daten eines Standortes mit allen vergleichbaren deutschen Standorten.

Die Gesamtbewertung der Ruhe an einem Standort ist durch statistische Methoden von Locata Analytics normiert und liefert somit einen belastbaren, deutschlandweiten Vergleich für die Einschätzung dazu, wie ruhig die Lage einer Immobilie ist.

Schauen Sie sich jetzt die Auswertung bezüglich Ruhe am Beispielstandort Kölner Dom an und machen Sie sich mit unserem Produkt vertraut!

Zurück zur Übersicht || Zurück zur Startseite